Business Case Digital Onboarding B2C
Erklärvideo
Kundenwunsch
Herausforderung
Lösung
afb Produkt
Vorteile
Kontakt
Nutzen
Alle Business Cases

In diesem kurzen Erklärvideo erfahren Sie in 2 Minuten, um was es sich bei Digital Customer Onboarding im B2C-Bereich dreht.

Kundenwunsch

Wohlfühlen während des gesamten Kaufprozesses

Es gibt Branchen, in denen Kunden ein Produkt oder eine Dienstleistung kaufen mit dem Wissen, dass sie das Gekaufte erst an einem anderen Ort oder zeitlich später nutzen können. Beispiele hierfür sind die Tourismusbranche, der Kauf eines Konzerttickets oder auch der Abschluss einer Versicherung. Hier spielte das Customer Onboarding schon immer eine zentrale Rolle.

Das Ziel des Customer Onboardings ist es, diese Phase so reibungslos wie möglich für den Kunden zu gestalten, damit dieser als zufriedener Kunde für das Unternehmen gewonnen werden kann.

Heute ist Customer Onboarding für jedes Unternehmen relevant, das Kunden auch über das Internet gewinnen und binden will.

Herausforderung bei der digitalen Antragsstrecke

Einfach, schnell, medienbruchfrei

Der Onlinekaufprozess besteht dabei meist aus vielen digitalen Einzelschritten, die dazu führen können, dass ein Kunde verärgert wird oder sogar ganz abspringt. Diesen Prozess zu optimieren ist Gegenstand des Digital Customer Onboardings. Ziel eines jeden Unternehmens muss es also sein, den digitalen Prozess so zu steuern, dass der Kunde an jedem Teilschritt abgeholt und bestens betreut wird.

Es gibt jedoch viele Branchen, bei denen die Abwicklung eines Kaufs sehr komplex ist. Beispiele hierfür sind individuelle Produktkonfigurationen, die Finanzierung eines Wertgegenstandes und die damit verbundene Bonitätsprüfung, Identifikation und elektronische Unterschrift. Die Anforderungen an ein gutes Digital Customer Onboarding steigen hier exorbitant an. Dennoch wird vom Kunden erwartet, dass sie erfüllt werden.

B2C-Antragsstrecke für Finanzierungsprodukte

Digital von Angebot bis Vertrag

Folgende Funktionen sind für eine End-to-End-Digitalisierung wesentlich:

  1. Digitale Angebotspräsentation
  2. Onlineanträge
  3. Sofortige Bonitätsprüfung und Entscheidung
  4. Digitale Unterlagenbearbeitung
  5. Onlinevertragsmanagement

from mind

Digitalisierung zur Optimierung des Customer Onboarding

Fünf Eigenschaften für einen First Class Service beim Customer Onboarding:

  • Durchgängig digital von der Angebotspräsentation bis zur Unterschrift
  • Auf allen Devices vom Smartphone bis zum Widescreen mit darauf zugeschnittener Benutzer-Oberfläche und optimaler User Experience
  • Nahtloser Wiedereinstieg von Prozessschritten nach einer gewollten Prozessunterbrechung
  • Erstellung verbindlicher, individueller Kredit-, Leasing- und Service-Angebote statt allgemeiner Referenzkalkulation
  • Sofortige Antragsentscheidung auf Basis online durchgeführter Bonitätsprüfungen

to market

Realisierung digitales Customer Onboarding

First Class Service beim Customer Onboarding durch:

  • Extraktion von Daten über Optical Character Recognition (OCR) und Plausibilitätsprüfung von erfassten Daten
  • Online-Identifikation des Kunden per Video-Ident-Verfahren oder per elektronischem Identifizierungsnachweis (eID-Funktion des neuen Personalausweises bzw. von elektronischen Aufenthaltstiteln) oder am Point of Sale (POS) durch geschulte Dritte (z. B. Vertriebsmitarbeiter)
  • Upload-Möglichkeit von Dokumenten, die automatisch erkannt, gelesen und direkt der Vertrags- bzw. Kundenakte hinzugefügt werden
  • Bonitätsprüfung durch digitalen Kontoblick
  • Anbindung externer Auskunfteien, z. B. Schufa
  • Automatische Antragsentscheidung durch Prüfung interner oder externer Negativlisten (PEP und Sanktionslisten)
  • Qualifizierte digitale Fernsignatur nach der eIDAS-Verordnung
Business Case

Digital Onboarding B2B

Aktuell beschäftigt sich ein großer Teil der Finanzdienstleister mit Digital Onboarding, deren Geschäftsmodelle auf dem B2B-Geschäft gründen. Mithilfe von afb können auch im B2B-Bereich tätige Unternehmen den Prozess digital gestalten. Dabei beschränkt sich die Digitalisierung nicht nur auf das Onboarding. Auch das täglich stattfindende Folgegeschäft wird digital und wesentlich effizienter.

Zu Digital Onboarding B2B

Business Case

Digitale Refinanzierung

Finanzdienstleister wünschen sich zusehends, Refinanzierungspakete auf Knopfdruck ermitteln zu können. Es ermöglicht Antragstellern, sich bedarfsgerechter zu refinanzieren und flexibler auf die komplexer werdenden Ankaufspolicies der Refinanzierer zu reagieren. afb hat dafür eine schlanke IT-Lösung entwickelt.

Zur Digitalen Refinanzierung

Business Case

Digitale Immobilienfinanzierung

Sie suchen nach einer Lösung, mit der Sie den Kunden begeistern wollen? Der Interessent hat bei einer digitalen Immobilienfinanzierung die gleichen Erwartungen an das „Einkaufserlebnis“, wie er es bereits vom digitalen Kauf von Konsumgütern gewöhnt ist. Er will komfortablen Zugriff auf alle Finanzierungsoptionen, medienbruchfrei, keine Wartezeiten usw. Mit dieser Lösung können Sie die Anforderungen Ihrer Kunden erfüllen und sie gewinnen.

Zur Digitalen Immobilienfinanzierung

Business Case

Digitales Leasing Backoffice

Das Herzstück einer jeden Leasinggesellschaft ist das Core-System für die stabile und effiziente Abwicklung des Geschäfts. Sieht aber Ihr Herzstück wie ein Strauß von Lösungen mit unterschiedlichen Strukturen und Funktionalitäten aus, weil es mittlerweile schon veraltet ist? afb hat eine modulare Gesamtlösung, die die vollständige Digitalisierung des Backoffice ermöglicht. Zugleich basiert die Lösung auf modernster „Future-IT“.

Zum Digitalen Leasing Backoffice

Business Case

Digitale Fahrzeug- und Produktdaten

Moderne ERP-Systeme für Kredit und Leasing benötigen eine umfassende, aktuelle und homogene Datenbasis, um die Effizienz der Prozesse und Qualität der Entscheidungen zu gewährleisten. In unserer Rolle als ganzheitlich agierender Innovations- und Transformationspartner stellen wir bereits seit Jahren eine maßgeschneiderte und systemoptimierte Datenversorgung für die Kunden unseres umfassenden afb Credit Management Systems (afb-CMS) sicher.

Zu Digitalen Fahrzeug - und Produktdaten

Business Case

Maturity CheckUp

Mehr denn je ist es überlebenswichtig, so digital wie möglich zu sein. Diejenigen Unternehmen, deren Prozesse digital funktionieren, sind flexibler und robuster als diejenigen, bei denen das nicht der Fall ist. Deshalb lohnt es sich, den eigenen digitalen Status neu zu überprüfen. Mit dem afb Digital Maturity CheckUp steht Ihnen ein schlankes Beratungstool zur Verfügung, das in seiner Durchführung und dem angestrebten Ergebnis auf diese Fragestellung zugeschnitten ist.

Business Case

Future-IT-Architecture

Kann Ihre IT mit den exponentiell ansteigenden Anforderungen, die durch König Kunde, steigenden Innovationsdruck, zunehmende Sicherheitsbestimmungen und stetig wechselnde Regulatorik hervorgerufen werden, Schritt halten? Treibt diese Frage auch Ihnen die Sorgenfalten auf die Stirn. Es steht fest, dass Flexibilität ein überlebenswichtiger Faktor ist. Der Ausweg aus dieser Situation führt über afb-Consulting. Wir helfen Ihnen schnell, den richtigen Weg zu bestimmen.

Zu Future-IT-Architecture

afb-UCCP

Universal Contract Closing Process

So bieten Sie Ihren Onlinekunden ein Customer Onboarding der ersten Klasse:

Digitale Angebotspräsentation

Ein zeitgemäßes Kundenerlebnis zeichnet sich durch eine attraktive und intelligente Präsentation des Produktangebots über unterschiedliche Kanäle (Omni-Channel) aus. Bieten Sie Ihren Kunden auf Ihren Onlinekanälen z. B. folgende Dienste an:

  • digitale Vertriebsplattform mit integriertem Produktkonfigurator
  • konkrete, verbindliche Leasing-, Kredit- und Service-Kalkulationen anstelle von allgemeinen Referenzkalkulationen
  • budgetorientierte Kalkulationen mittels Robo-Advisory
  • anonyme Vorab-Bonitätsprüfungen zur Bestimmung des maximal verfügbaren Budgetrahmens, z. B. bereits vor dem Besuch im Handel

ONLINEANTRÄGE

Technologische Entwicklungen und neue rechtliche Rahmenbedingungen erlauben mittlerweile die Umsetzung eines digitalen, medienbruchfreien End-to-End-Prozesses. Folgende Funktionen vereinfachen Ihre Prüfprozesse:

  • Videoidentifikation des Kunden über Videochat mit einem Identity Provider
  • Onlineidentifikation am Point of Sale (POS) durch geschulte Dritte, wie z. B. Verkäufer, Außenhandel oder Vertriebsmitarbeiter

 

SOFORTIGE BONITÄTSPRÜFUNG UND ENTSCHEIDUNG

Mit Einreichung des digitalen Antrags erfolgt eine automatische Rückmeldung der Entscheidung auf Basis frei konfigurierbarer Policies. Ihr Kunde freut sich über unmittelbares Feedback inklusive Hinweisen für die nächsten Schritte. Dies wird z. B. ermöglicht durch:

  • Plausibilitätsprüfung der erfassten Daten
  • Bonitätsprüfung durch digitalen Kontoblick
  • Anbindung externer Auskunfteien, z. B. Schufa
  • automatische Antragsentscheidung durch Prüfung interner oder externer Negativlisten (PEP- und Sanktionslisten)

DIGITALE UNTERLAGENBEARBEITUNG

Im Bereich des Dokumentenmanagements liegen große Digitalisierungspotenziale. Vermeiden Sie lange Postlauf- und Liegezeiten, indem Ihre Kunden die notwendigen Vertragsunterlagen digital einreichen können, z. B. durch folgende Dienste:

  • rechtsgültige elektronische Unterschrift (e-Signature)
  • Dokumentenscan, z. B. via afb-Digitizer-App

Digitalisieren und automatisieren Sie auch Ihre internen manuellen Arbeitsschritte. Deren Verlagerung vom Back- ins Frontoffice führt zu deutlichen Effizienzsteigerungen.

ONLINEVERTRAGSMANAGEMENT

Eine moderne Vertragsverwaltung mit einer digitalen Erfassung und Bearbeitung aller relevanten Daten ermöglicht eine durchgängige Echtzeitverarbeitung. Lassen Sie Ihre Kunden mittels Customer Self Services selbst aktiv werden. Nutzen Sie dabei die Vorteile künstlicher Intelligenz und steigern Sie die Customer Experience mithilfe intelligenter Hotlines, Chatbots etc. Lassen Sie Ihre Kunden folgende Aktionen selbst erledigen:

  • Stammdatenänderungen
  • Anforderung von Dokumenten
  • vorzeitige Beendigung von Verträgen

Vorteile der afb-Lösung

Einfach. Online. Abschließen.

Auf Basis der serviceorientierten Architektur des Universal Contract Closing Process lassen sich bestehende IT-Landschaften einfach und schnell um innovative Funktionen erweitern, ohne deren Code-Basis zu verändern. Durch Fast Integration verbinden sich die Business Services mit bestehenden oder zukünftigen ERP-Systemen und zeichnen sich durch kurze Entwicklungs-, Rollout- und Testzyklen aus. Nachfolgend finden Sie ausgewählte Vorteile auf einen Blick:

Maximale Kundenerwartungen erfüllen

  • Automatisierung: Ein Interessent hat durch seine Erfahrung aus weit verbreiteten Customer-Onboarding-Prozessen, wie z. B. bei Flugreisen, bei Online-Vergleichsportalen oder auch bei Facebook, hohe Erwartungen an deren Gestaltung und deren Komfort. Er erwartet First Class Service. Das beginnt bei der Darstellung von Informationen. Ein Interessent möchte über den gesamten Prozess aufgeklärt werden und jede erforderliche Dateneingabe muss für ihn plausibel sein. Natürlich muss das Customer Onboarding vollständig automatisiert sein. Dabei muss die Automatisierung auch Ausnahmetatbestände, wie etwa internationale Namens- oder Adresskonventionen, berücksichtigen.
  • Schnelligkeit: Neben der komfortablen Gestaltung ist Schnelligkeit eine zweite Anforderung an First Class Service. Bei Anträgen rechnet der Interessent mit einer sofortigen Entscheidung. Sind Unterlagen notwendig, erwartet der Kunde, dass er diese direkt übermitteln kann und diese sofort in der Vertrags- bzw. Kundenakte berücksichtigt werden.

Interesse? So geht es weiter:

Vereinbaren Sie ein Beratungsgespräch!

Interessieren Sie sich für Digital Onboarding im B2C-Bereich? Dann vereinbaren Sie doch ein individuelles Gespräch! Hierfür stehen wir Ihnen selbstverständlich gerne zur Verfügung.

Persönliches Gespräch

 

Unsere Experten, u. a. Dr. Lars Rüsberg stehen Ihnen gerne für Fragen zur Verfügung.

Zum Kontaktformular

Nutzen #1: Erfüllung maximaler Kundenerwartungen

Immer und überall erwarten Kunden vollständigen Service. Digitales Customer Onboarding ist ständig verfügbar, schnell, einfach und komfortabel.

Nutzen #2: Effizienz durch Automatisierung der Prozesse

Kostenersparnis, höhere Produktivität und Schnelligkeit beim Customer Onboarding von der Datenerfassung über Antragsverwaltung und -entscheidung bis zur digitalen Unterschrift

Nutzen #3: Wettbewerbsvorteile durch First Class Service

Auf hart umkämpften Märkten gelingt eine positive Differenzierung gegenüber der Konkurrenz durch innovative Technologie und Geschäftsprozessgestaltung, die alle Kundenerwartungen erfüllt.

Nutzen #4: Voll-digitale Customer Journey

Steigerung der Conversion Rate: Vollständig Online, unabhängig vom verwendeten Device und ohne Medienbrüche führt das digitale Customer Onboarding zu mehr erfolgreichen Vertragsabschlüssen.

Erfolgreiche Praxisumsetzungen auf einen Blick

Hat Ihnen unser Business Case zu Digital Onboarding B2C gefallen? Dann sehen Sie sich doch weiter um! Im Folgenden sehen Sie eine Übersicht unserer wichtigsten Business Cases. Es handelt sich um Beispiele, wie afb-Kunden unsere IT- und Consultingleistungen in ihrem individuellen Umfeld erfolgreich nutzen.