afb Immobilien Leadbooster

Gewinnen Sie Online neue Leads und Interessenten für Ihre Immobilienfinanzierung

In der heutigen Zeit wird es für Banken und Finanzdienstleister immer wichtiger, ihre Angebote Online und vollständig digital zu platzieren. Bevor ein Endkunde sich via Internet oder eine Filiale über eine Finanzierung erkundigt, möchte er sich online ein Bild über die generelle Leistbarkeit sowie die für ihn in Frage kommenden Immobilien machen genau hier setzt der afb-Leadbooster an.

Spielend leicht führt die afb-Lösung den Kunden durch den Prozess bis zu dem Zeitpunkt, bis dieser konkret in sein Finanzierungsvorhaben einsteigen will. Sollte der Kunde bereits eine konkrete Immobilie vor Augen haben, ermittelt die Lösung für ihn die Gesamtfinanzierungskosten. Sollte diese noch nicht feststehen, ermittelt das System den maximalen Kreditrahmen des Kunden und schlägt – unter Anbindung von Portalen passende Immobilien vor. Dies unterstützt auch etwaige Leerberatungen in der Filiale, da potenzielle Interessenten durch diesen Prozess bereits vorgefiltert werden.

Key Features von afb Immobilien Leadbooster

Führen Sie Ihre Endkunden zielgerichtet einem Finanzierungsprozess zu

  • Individualisierbare Landingpage
    Über die Landingpage werden alle notwendigen Informationen in Bezug auf den Prozesseinstieg kommuniziert. Die Landingpage bietet auch die Auswahlmöglichkeit zwischen einer Budgetermittlung und der Berechnung eines Finanzierungsbedarfs.
  • Ermittlung des Gesamtfinanzierungsbetrags
    Sollte der Kunde bereits eine konkrete Immobilie und Kosten vor Augen haben, unterstützt die Lösung ihn dabei, den Gesamtfinanzierungsbetrag (inkl. Grunderwerbssteuer, Grundbucheintragung, Notarkosten oder Beglaubigungskosten) zu ermitteln. Darüber hinaus empfiehlt das System, in Abhängigkeit der Finanzierungskosten, notwendige Eigenmittel und gibt Indikationen für die generelle Machbarkeit des Projekts.

  • Kalkulation der Finanzierungsrate
    Nach Ermittlung des Gesamtfinanzierungsbetrags, ermöglicht die afb-Lösung dem Endkunden auf simple Art und Weise seine monatliche Rate zu kalkulieren. Dies erfolgt über die Angabe der gewünschten Laufzeit in Verbindung mit Fixzinsperioden sowie etwaiger Sondertilgungen. Natürlich werden auch bereits hier etwaige regulatorische Anforderungen (wie die Information bzgl. ungünstiger Zinsentwicklung) abgedeckt.

  • Machbarkeitsanalyse
    Sollte der Kunde als Einstieg seinen maximalen Budgetrahmen ermitteln wollen, so unterstützt ihn das System auch hierbei. Über die Eingabe diverser Parameter prognostiziert die afb-Lösung den maximalen Kaufpreis, zu dem die Bank das Finanzierungsvorhaben vermutlich genehmigen würde.
  • Anbindung an Immobilienportale
    Mit dem ermittelten maximalen Kaufpreis besteht die Möglichkeit per API-Anbindung in Immobilienportalen nach Immobilien zu suchen, die den Wünschen bzw. dem Budget des Kunden entsprechen.

  • Einbindung von Plattformen
    Eine oder auch mehrere Immobilienplattformen können auf Wunsch angebunden werden, so dass abhängig vom Finanzierungsbedarf adäquate Objekte offeriert werden können.

  • Multi-device-fähig
    Die unverbindliche Vorab-Kalkulation in nur drei Schritten kann von jedem Endgerät ausgeführt werden.

Benefits

Durchgängiges System

Der gesamte Lebenszyklus der Immobilienfinanzierung von der Angebotserstellung bis hin zur Vertragsbeendigung wird in einem durchgängigen, digitalen System abgebildet.

Alle Vertriebskanäle

Die Lösung unterstützt alle gewünschten Vertriebskanäle und Endgeräte in der Filiale, im Außendienst und am Point of Sale sowie das direkte Geschäft mit den Konsumenten.

Flexible Finanzprodukte

Private und gewerbliche Immobilienfinanzierungen können mit flexiblen Finanz- und Zusatzprodukten für spezifische Geschäftsarten angeboten werden.

Individuelle Risikostrategie

Kreditentscheidungen werden ausschließlich nach den vom Finanzdienstleister definierten Kriterien und Regeln gefällt. Dadurch ist die Einhaltung standardisierter und zentralisierter Kreditvergabe-Richtlinien sowie regulatorischer Anforderungen sichergestellt.

Zusammenspiel mit Sicherheitenverwaltung

Bei Aktivierung und während der Vertragslaufzeit wird geprüft, ob alle gemäß dem eingerichteten Regelwerk notwendigen Sicherheiten, wie beispielsweise Fahrzeugbrief Grundschuldeinträge, Hypotheken, Zessionen von Lebensversicherungen etc., angelegt und mit dem Darlehensvertrag verknüpft sind.

Modulare, eigenständige Lösungen im Umfeld afb Immobilien Leadbooster

Philipp Oberleitner
Vorstand Sales & Marketing
+49 151 441 440 10
pob@afb.de
Enrico Moritz
Head of Business Development
+49 89 78 000
emo@afb.de
Bernardo Almenar
Head of Account Management
+ 49 89 78 000
bal@afb.de
Philipp Oberleitner
Vorstand Sales & Marketing
+49 151 441 440 10
pob@afb.de
Enrico Moritz
Head of Business Development
+49 89 78 000
emo@afb.de
Bernardo Almenar
Head of Account Management
+ 49 89 78 000
bal@afb.de
Die afb Application Services AG wird niemals persönliche Informationen verkaufen, vermarkten oder an Dritte weitergeben.
Studie

Digitale Immobilienfinanzierung

Möchte eine Bank die Wünsche der digital affinen Kunden bedienen, ohne sich von Portalen abhängig machen zu wollen, muss sie ihre IT so aufrüsten, dass sie die Möglichkeit eines digitalen Kreditvertragsabschlusses bietet. Dies ergibt sich aus der im Juli 2021 angefertigten Studie „Digitale Immobilienfinanzierung“. Laden Sie die Studie hier herunter.

Zur Studie
Case Study

Bausparen: Prozessanalyse in Vorbereitung einer Systemeinführung

Zukunftssicherung im Sinne von Wettbewerbsfähigkeit bedingt leistungsfähige, moderne Prozesse und eine optimale Systemunterstützung. Die Berater von afb analysierten und optimierten die Geschäftsprozesse einer internationalen Bausparkasse für mehr Anwenderfreundlichkeit, Effizienz und Compliance.

Zur Case Study
Webinar

Digital Document Management: Vom Upload bis zu den Bearbeitungsprozessen

In dem 30-minütigen Webinar lernen Sie eine Early-Scan-Lösung kennen, die auch den Endnutzer in den Digitalisierungsprozess mit einbezieht.

Zum Webinar
Case Study

Neue Sparkassenlösung für moderne Absatzfinanzierung

Als regionale Marktführer müssen Sparkassen stetig ihren Anteil am Konsumentenkreditgeschäft verteidigen. Für das Geschäft der Ostsächsische Sparkasse Dresden war es wichtig, schneller auf Anfragen zu reagieren und diese reibungslos abzuwickeln – mit medienbruchfreien Prozessen für alle Beteiligten und einer langjährigen Erfahrung bei der Integration in die bestehende IT-Landschaft mit OSPlus. Zusammen mit afb hat sie eine neuartige Lösung für Absatzfinanzierung am Point of Sale geschaffen, die ihr einen klaren Marktvorteil vor Ort verschafft und attraktive Erlöse generiert. Die Anwendung steht auch anderen Sparkassen als Out-of-the-Box-Lösung zur Verfügung. Lesen Sie diesen informativen Erfahrungsbericht.

Zur Case Study
Webinar

Digitale Immobilienfinanzierung

Der potenzielle Kunde hat bei einer digitalen Immobilienfinanzierung die gleichen Erwartungen an das „Einkaufserlebnis“ wie er es bereits vom digitalen Kauf von Konsumgütern gewöhnt ist. In dem 30-minütigen Webinar erfahren Sie, welche Möglichkeiten es gibt, Immobilienfinanzierung voll digital anzubieten.

Zum Webinar
Whitepaper

afb Equipment Finance: Investitionsfinanzierung auf dem Next Level mit hochmoderner End-to-End-IT-Lösung

Investitionsfinanzierungen sind für Hersteller in vielen Industriezweigen ein Grundpfeiler ihrer Wettbewerbsfähigkeit. Mit afb Equipment Finance können Sie eine vollständige Digitalisierung aller Finanzierungsprozesse realisieren – und dies für Güter jeder Art. Die Lösung ebnet Ihnen den Weg in die Absatzfinanzierung – als durchgängige Lösung, end-to-end integrierbar in Ihre bestehende IT-Landschaft oder über modular nutzbare Business Services, ganz nach Ihrem Bedarf. Wie Sie davon profitieren können, lesen Sie in diesem Whitepaper.

Zum Whitepaper
Case Study

TARGOBANK Autobank schafft Prozesseffizienz mit TABEA 2.0

Die TARGOBANK Autobank etablierte sich seit ihrer Markteinführung im Jahr 2015 innerhalb kürzester Zeit zu einer sehr wettbewerbsfähigen Autobank in einem hart umkämpften Markt. Sie steuert seitdem über die afb-CMS Credit Management System die Prozesse der Absatz- und Einkaufsfinanzierung in einem vollstufigen, webbasierten und modularen System – und das end-to-end. Geändertes Kundenverhalten sowie steigende Ansprüche an User Experience führen auch in der Einkaufs- und Absatzfinanzierung dazu, dass im Einsatz befindliche Systeme stetig angepasst werden müssen. Auch bei TARGOBANK Autobank stand eine Modernisierung der Lösung auf der Agenda. Lesen Sie den Anwenderbericht.

 

Zur Case Study
Solution Paper

Wie digital sind Ihre Prozesse?

Wie bereit ist Ihr Unternehmen für die Digitalisierung? Mit dem Digital Capability Check-Up können Sie den digitalen Reifegrad Ihres Unternehmens bestimmen lassen. Als Ergebnis erhalten Sie detaillierte Analyseergebnisse mit den identifizierten Optimierungspotenzialen und konkreten Handlungsempfehlungen für eine digitale Zukunft.

Zum Solution Paper
Solution Paper

Experten-Know-how für zukunftssichere Lösungen

Gemeinsam mit erfahrenen Beratern von afb stellen Sie sicher, dass Ihre Strategien und Prozesse auf zukünftige Herausforderungen ausgerichtet sind. Wir liefern nicht nur Positionspapiere, sondern unterstützen Sie bei der Identifikation, Richtungsfindung und Konkretisierung der Handlungsfelder sowie deren Umsetzung.

Zum Solution Paper
Webinar

Digitale Firmenkredite: Automatisierung für B2B-Onboarding und Folgegeschäft

In dem 30-minütigen Webinar erfahren Sie, welche Möglichkeiten es gibt, das komplexe B2B-Geschäft zu digitalisieren und zu optimieren. Behandelt werden zwei Themenschwerpunkte: Digitalisierung des Customer Onboarding im B2B-Umfeld und Digitalisierung des Folgegeschäfts im B2B-Umfeld.

Zum Webinar