afb-CMS: Zukunftsfähig werden und zukunftsfähig bleiben

Vollkommen modulares afb Credit Management System, basierend auf Future IT- Architecture

Seit über zwei Jahrzehnten ist unser Produkt, das afb Credit Management System (afb-CMS), bestehend aus Bausteinen (Composed-Services) in modernster und modularer Future IT Architecture, die zu Solutions zusammengesetzt werden, im Praxiseinsatz und beweist dank einer Vielzahl an Modulen und nahtloser Intergrationsmöglichkeiten, wie sich Finanzierungsprozesse aufbauen und weiterentwickeln lassen.

Unsere vollständig webbasierte Anwendung lässt sich an jegliche Kundenbedürfnisse anpassen und folgt dem Prinzip der vollkommenen Modularität und Kombinierbarkeit. Dies wird auch auf IT-Umgebungen angewendet, die nicht von afb stammen. So ist die Integration von Best-in-Class-Komponenten ebenso selbstverständlich wie die modulare Bereitstellung folgender, spezifischer afb-Services, die nahtlos mit oder ohne Referenzoberfläche in Kundensysteme integriert werden können.

Future IT Architecture

Zukunftsfähig mit afb

IT-Projekte unterliegen schwierigen Anforderungen: Es gilt, die bestehende Systemlandschaft zu verwenden und dennoch zukunftsfähig zu bleiben. Die Module des afb-CMS sind genau darauf ausgelegt und folgen der Philosophie der Future IT Architecture. Lösungen von afb fügen sich somit nahtlos in bestehende IT-Landschaften ein. Unternehmen können daher sukzessive alte Prozesse erneuern und Legacy-Systeme ablösen, ohne die Risiken und Kosten von IT-Monolithen in Kauf nehmen zu müssen.

Umfangreiches Service-Repository

Future IT durch service-basierte Kombination von Best-in-class-Bausteinen

Ganz gleich ob Sie nach einer holistischen Lösung für die Geschäftsbereiche Retail, Wholesale oder Factoring oder lediglich nach einem bestimmten Service für einen spezifischen Pain-Point in Ihrem Unternehmen sind - bei uns sind Sie goldrichtig. Mit unserem einzigartigen Repository an Composed-Services und unserem auf einer Future-IT-Architecture bestehenden Credit Management System (CMS) finden Sie für jede Problemstellung in Hinblick auf Modernisierung, Automatisierung oder Digitalisierung die passende und zugleich auf Ihre Bedürfnisse hin konfigurierbare Lösung.

Zusätzlich profitieren Sie davon, dass diese sich ständig weiterentwickeln und Sie dadurch ständig am Puls der Zeit bleiben.

System components
Business Modules
Risk & Rating Services
Contract Procedures
Pricing & Product Engine
Digitalization Tools
  • Authentication
  • Notification
  • Permission
  • Deployment
  • Processing
  • Timing
  • Helper
  • Process Layer
  • Integration Layer
  • Persistance Layer
  • Message Layer
  • GUI
  • Retail
  • Wholesale
  • Collateral
  • Factoring
  • Estate
  • Funding
  • Partner
  • Object
  • Application
  • Inquiry
  • Exchange
  • Actions
  • Screening
  • Scoring
  • Decision
  • Accounting
  • Transaction
  • Invoice
  • Financial Accounting
  • Asset Accounting
  • Catalog
  • Calculation
  • Product Engine
  • Pricelist Management
  • Document
  • Recognition
  • Signing
  • Legitimation
  • Import
  • Output

Eigenschaften des afb-CMS

Bleiben Sie auf Augenhöhe mit der Zukunft

Alle Lösungen, die auf Basis der afb-CMS entwickelt werden, bringen die Vorzüge einer modernen SaaS-Technologie mit und berücksichtigen dabei neben der funktionalen Sicht auch technologisch getriebene Anforderungen:

Anwender im Ökosystem von Finanzdienstleistungen

Die Digitalisierung hat dazu geführt, dass immer mehr Unternehmen Finanzdienstleistungen anbieten, die nicht aus dem traditionellen Bankensektor kommen. Ergänzend zu altbekannten Marktplayern wie Leasing- und Factoring-Gesellschaften, haben sich zusätzlich FinTechs, Big Techs und Produktanbieter (z. B. Hersteller) ihren Platz im Markt der Finanzdienstleistungen erkämpft. Diese Dynamik führt dazu, dass Ökosysteme von Finanzdienstleistungen immer größer und komplexer werden. Die afb-CMS nimmt sich dieser Entwicklung an und bildet die unterschiedlichen Wechselwirkungen innerhalb des Ökosystems ab. Damit ist sie für alle Unternehmen geeignet, die Finanzidienstleistungen anbieten möchten.

Offen für alles: Die Schnittstellen des afb-CMS

Integrierbare CMS-Konnektoren sowie umfangreiches API-Repository für externe Drittsysteme

Jeder Composed-Service des afb-CMS besitzt definierte Input- und Output-Interfaces, mit denen der Service von extern angesprochen werden kann. Dadurch lässt sich auch die Oberflächenfreie Einbindung von CMS-Funktionalitäten realisieren. Darüber hinaus steht über das afb-CMS ein umfangreiches API-Repository zur Verfügung. Somit wird die Anbindung externer, marktgängiger Systeme zum Kinderspiel. All dies wird über eine moderne Process Engine sowie einen Enterprise Service Bus orchestriert.

 

  • Dealer Management Systeme (Locosoft, ADP, pro4net)
  • Dokumentenarchive (d.velop, ser, Saperion, Microsoft, IBM, SAP)
  • Sicherheitenarchive (PS-Team, DAD)
  • Objektbewertung (DAT, Eurotax)
  • Auskunfteien (Creditreform, SCHUFA, Crif, Experian, KSV, ZEK/IKO)
  • Customer Relationship Management (odoo, MS Dynamics, Salesforce, 
  • Contract Management (SAP, agree21, OSPlus, FIS, Kordoba, Sopra)
  • Meldewesen (Bearing Point, BSM, Sopra)
  • Rechnungswesen (SAP, Varial, Oracle)
  • Zahlungsverkehr (DTA, MT940, SEPA, SWIFT, Paypal)
  • Legitimation & QES (IDnow, identityTrust, webID, Authada)
  • Datawarehouse (Microsoft, Tableau, TIBCO 
Gerolf Dienhold
Vorstand Development & Production
+49 89 78 000
gdi@afb.de
Enrico Moritz
Head of Business Development
+49 89 78 000
emo@afb.de
Timo Frank
Head of Software Development
+49 89 78 000
tfr@afb.de
Gerolf Dienhold
Vorstand Development & Production
+49 89 78 000
gdi@afb.de
Enrico Moritz
Head of Business Development
+49 89 78 000
emo@afb.de
Timo Frank
Head of Software Development
+49 89 78 000
tfr@afb.de
Die afb Application Services AG wird niemals persönliche Informationen verkaufen, vermarkten oder an Dritte weitergeben.

Diese Unternehmen nutzen unser afb-CMS